LEXIKON DER CHRISTLICHEN ETHIK, Hg. von Gerfried W. Hunold unter Mitarbeit von Jochen Sautermeister. - Freiburg-Basel-Wien: Herder, 2003. 2 Bände in Kassette mit zus. 36* S. und 2170 Sp.,58,- EUR  
 
Thomas Breuer* (07.02.2004)
 
a  
  In der Reihe "Lexikon für Theologie und Kirche kompakt" ist nach zumeist kirchengeschichtlichen Bänden nun ein Nachschlagewerk zur christlichen Ethik erschienen. Wie üblich wurden die entsprechenden Artikel aus dem katholisch-theologischen Standardlexikon ausgewählt und z.T. gekürzt. Erfreulich ist, dass des Öfteren in Nachträgen auf neueste Literatur verwiesen wird.  
a  
  Den Benutzer erwarten nicht nur systematische Übersichtsartikel zu grundlegenden Fragen der Ethik, sondern auch vielfältige Informationen zu den diversen Feldern der angewandten Ethik. Dabei wird die Orientierung durch ein lexikographisches Strukturgitter enorm erleichtert. So werden jeweils alle Schlagworte aufgelistet, unter denen sich der Leser z.B. zu Fragen der Ökologischen Ethik, der Bioethik oder der Wirtschaftsethik kundig machen kann.  
   
a Die Artikel stehen im Allgemeinen auf einem hohen Niveau und setzen beim Leser zumeist gewisse Grundkenntnisse voraus. Einige wenige Artikel sind so kurz, dass sie schon fast nichts sagend sind. Insgesamt handelt es sich aber um ein überaus nützliches Nachschlagewerk, das in kompetenter Weise sachliche Orientierung gibt über ethisches Reflektieren in heutiger Zeit.  
   
a  
a  
  * Dr. Thomas Breuer ist Oberstudienrat für Kath. Theologie/Religionspädagogik an der PH Ludwigsburg und einer der Herausgeber von THEOPHIL-online.  
a  
a