Angebote zu "Eines" (20 Treffer)

Kategorien

Shops

Theophil, W: Konzeption eines Standardprozesses...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 26.10.2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Konzeption eines Standardprozesses zur Dokumentendigitalisierung, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Theophil, Wolfgang, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Informatik, Seiten: 76, Gewicht: 123 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Donnerstags bei Kanakis
11,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Exil beginnt mit der RückkehrWien in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg: Jeden Donnerstag treffen sich bei Theophil Kanakis Künstler, Schauspielerinnen, Journalisten. Von den Kriegsjahren spricht hier keiner. Die Zeichen stehen auf Neubeginn. Da ist Kuno Adler, ein hoch qualifizierter jüdischer Wissenschaftler, aus dem Exil zurückgekehrt, der hofft, in der alten neuen Heimat wieder Fuß zu fassen. Aber er trifft auf Ausfl üchte, Geringschätzung. Da ist eine katholische Prinzessin, die sich als Laborassistentin durchschlägt, für die sein Herz schlägt. Und da ist Marie-Theres, Tochter einer österreichischen Aristokratin und eines dänischen Chemikers, die an ihrer Arglosigkeit zugrunde zu gehen droht. De Waals lebendiges Figuren-Tableau ist vieles zugleich: scharfsichtiges Sitten- und Zeitporträt, Milieuschilderung und elegischer Abgesang.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Palais Ephrussi in Wien
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der mit bisher unpublizierten Innenaufnahmen reich bebilderte Band analysiert Architektur und Ausstattung des Palais Ephrussi an der Wiener Ringstraße, Schauplatz der Familiensaga 'Der Hase mit den Bernsteinaugen' von Edmund de Waal. Von 1869 bis 1873 wird das Palais nach Entwürfen Theophil Hansens errichtet, die Deckengemälde stammen von Christian Griepenkerl. Als Zinspalais und Teil eines mehrteiligen Gebäudeensembles ist der Bau auf maximale Außenwirkung hin konzipiert. Eine für die Palais des Wiener Historismus einzigartige Ikonographie am Plafond des Tanzsaales macht das Palais Ephrussi zu einer architektonischen Manifestation der Familiengeschichte des Bauherrn Ignaz Ephrussi. Repräsentation durch Architektur und ikonographisches Programm werden als bestimmendes Moment des Wiener Historismus sowohl kunst- als auch kulturgeschichtlich untersucht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Palais Ephrussi in Wien
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der mit bisher unpublizierten Innenaufnahmen reich bebilderte Band analysiert Architektur und Ausstattung des Palais Ephrussi an der Wiener Ringstraße, Schauplatz der Familiensaga 'Der Hase mit den Bernsteinaugen' von Edmund de Waal. Von 1869 bis 1873 wird das Palais nach Entwürfen Theophil Hansens errichtet, die Deckengemälde stammen von Christian Griepenkerl. Als Zinspalais und Teil eines mehrteiligen Gebäudeensembles ist der Bau auf maximale Außenwirkung hin konzipiert. Eine für die Palais des Wiener Historismus einzigartige Ikonographie am Plafond des Tanzsaales macht das Palais Ephrussi zu einer architektonischen Manifestation der Familiengeschichte des Bauherrn Ignaz Ephrussi. Repräsentation durch Architektur und ikonographisches Programm werden als bestimmendes Moment des Wiener Historismus sowohl kunst- als auch kulturgeschichtlich untersucht.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Donnerstags bei Kanakis
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Exil beginnt mit der RückkehrWien in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg: Jeden Donnerstag treffen sich bei Theophil Kanakis Künstler, Schauspielerinnen, Journalisten. Von den Kriegsjahren spricht hier keiner. Die Zeichen stehen auf Neubeginn. Da ist Kuno Adler, ein hoch qualifizierter jüdischer Wissenschaftler, aus dem Exil zurückgekehrt, der hofft, in der alten neuen Heimat wieder Fuß zu fassen. Aber er trifft auf Ausfl üchte, Geringschätzung. Da ist eine katholische Prinzessin, die sich als Laborassistentin durchschlägt, für die sein Herz schlägt. Und da ist Marie-Theres, Tochter einer österreichischen Aristokratin und eines dänischen Chemikers, die an ihrer Arglosigkeit zugrunde zu gehen droht. De Waals lebendiges Figuren-Tableau ist vieles zugleich: scharfsichtiges Sitten- und Zeitporträt, Milieuschilderung und elegischer Abgesang.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Dass die Worte die Seele berühren
28,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Predigt ist der protestantische Markenkern schlechthin, alles andere als ein Auslaufmodell. Bis heute erwarten die Hörenden von der Predigt Ermutigung, Trost und Orientierung. Immer wieder ereignet es sich, in jener Mischung aus Unverfügbarkeit und sorgfältiger Vorbereitung, dass die Worte derer, die predigen, die Seelen berühren. Das geschieht am ehesten dort, wo der Weg auf die Kanzel ein Stück des Weges in der Seelsorge ist. Die in diesem Band zusammengestellten Predigten, Ansprachen und geistlichen Besinnungen aus den Jahren 2001 bis 2014 sind solche Wege auf die Kanzel, Teilstücke eines gemeinsamen Wegs des Predigers und der Gemeinde in Bad Urach und Langenau (Württ.). Nun halten sie in ihrer gedruckten Form Ausschau nach einem auch über die Ortsgemeinde hinausgehenden Leserkreis. Eröffnet wird die Predigtsammlung mit homiletischen Vorbemerkungen und Betrachtungen über die beiden württembergischen Prediger, die den Verfasser stark geprägt und zum Predigen ermutigt haben: Theophil Askani (1923-1982) und Karl Hartenstein (1894-1952). Abgerundet wird der Band mit Essays über die Kanzeln in Bad Urach und Langenau, von denen aus sich die Predigten auf ihren Weg gemacht haben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Geheimnis der Partisanen-Tora
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte beginnt 1630 in Venedig, wo gerade die Pest gewütet hat. Jeder Dritte wurde ihr Opfer. Und dann war es plötzlich vorbei. Zum Dank für dieses 'Wunder' wurde die Kirche Santa Maria della Salute gebaut.Im Mai 1949 steht der Theologiestudent Theophil Böttcher ergriffen davor. Wie oft hatte ihm in den düsteren Nächten im sibirischen Lager Workuta der Kunsthistoriker und Leidensgenosse Pfäfflin aus Württemberg davon vorgeschwärmt. Verzaubert durchstreift er die sonnige Stadt und entdeckt dabei auch den Campo del Ghetto nuovo, den früheren Wohnort der Juden. Warum hatte Pfäfflin diesen nie erwähnt?Nach Rückkehr von seiner ersten Reise nach Krieg und Gefangenschaft, wird Böttcher Pfarrer in Tübingen, dem Dekanat von Ludwig Erler. Dank der Perestroika wird eine Städtepartnerschaft möglich zwischen dem schwäbischen Tübingen und dem russischen Petrosawodsk. Die dortige jüdische Gemeinde braucht eine Tora. Unterstützt von Erler und mit Hilfe eines Toraschreibers in London kann Böttcher eine restaurierte Rolle vermitteln. Bei der Übergabe entdeckt er am Holzteller der Tora seltsame eingeritzte Zeichen. Er ahnt, dass sie auf ihre Herkunft verweisen. Es wird ein abenteuerlicher Weg bis er ihr Geheimnis lüftet.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Dass die Worte die Seele berühren
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Predigt ist der protestantische Markenkern schlechthin, alles andere als ein Auslaufmodell. Bis heute erwarten die Hörenden von der Predigt Ermutigung, Trost und Orientierung. Immer wieder ereignet es sich, in jener Mischung aus Unverfügbarkeit und sorgfältiger Vorbereitung, dass die Worte derer, die predigen, die Seelen berühren. Das geschieht am ehesten dort, wo der Weg auf die Kanzel ein Stück des Weges in der Seelsorge ist. Die in diesem Band zusammengestellten Predigten, Ansprachen und geistlichen Besinnungen aus den Jahren 2001 bis 2014 sind solche Wege auf die Kanzel, Teilstücke eines gemeinsamen Wegs des Predigers und der Gemeinde in Bad Urach und Langenau (Württ.). Nun halten sie in ihrer gedruckten Form Ausschau nach einem auch über die Ortsgemeinde hinausgehenden Leserkreis. Eröffnet wird die Predigtsammlung mit homiletischen Vorbemerkungen und Betrachtungen über die beiden württembergischen Prediger, die den Verfasser stark geprägt und zum Predigen ermutigt haben: Theophil Askani (1923-1982) und Karl Hartenstein (1894-1952). Abgerundet wird der Band mit Essays über die Kanzeln in Bad Urach und Langenau, von denen aus sich die Predigten auf ihren Weg gemacht haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Das Geheimnis der Partisanen-Tora
14,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte beginnt 1630 in Venedig, wo gerade die Pest gewütet hat. Jeder Dritte wurde ihr Opfer. Und dann war es plötzlich vorbei. Zum Dank für dieses 'Wunder' wurde die Kirche Santa Maria della Salute gebaut.Im Mai 1949 steht der Theologiestudent Theophil Böttcher ergriffen davor. Wie oft hatte ihm in den düsteren Nächten im sibirischen Lager Workuta der Kunsthistoriker und Leidensgenosse Pfäfflin aus Württemberg davon vorgeschwärmt. Verzaubert durchstreift er die sonnige Stadt und entdeckt dabei auch den Campo del Ghetto nuovo, den früheren Wohnort der Juden. Warum hatte Pfäfflin diesen nie erwähnt?Nach Rückkehr von seiner ersten Reise nach Krieg und Gefangenschaft, wird Böttcher Pfarrer in Tübingen, dem Dekanat von Ludwig Erler. Dank der Perestroika wird eine Städtepartnerschaft möglich zwischen dem schwäbischen Tübingen und dem russischen Petrosawodsk. Die dortige jüdische Gemeinde braucht eine Tora. Unterstützt von Erler und mit Hilfe eines Toraschreibers in London kann Böttcher eine restaurierte Rolle vermitteln. Bei der Übergabe entdeckt er am Holzteller der Tora seltsame eingeritzte Zeichen. Er ahnt, dass sie auf ihre Herkunft verweisen. Es wird ein abenteuerlicher Weg bis er ihr Geheimnis lüftet.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot