Angebote zu "Oder" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Ehrmann:Der Weltbürger oder deutsche An
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.03.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Der Weltbürger oder deutsche Annalen der Menschheit und Unmenschheit, der Aufklärung und Unaufgeklärtheit, der Sittlichkeit und Unsittlichkeit für die Jetztwelt und Nachwelt, Autor: Ehrmann, Theophil Friedrich, Verlag: hansebooks, Sprache: Deutsch, Rubrik: Nachschlagewerke // Lexika, Seiten: 340, Informationen: Paperback, Gewicht: 534 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Lydias Dankhefte
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Tagebuchnotizen einer Mutter.Das Buch schildert direkt und nah die Flucht vor dem faschistischen rumänischen Staat in die Schweiz und den schwierigen weiteren Lebensweg einer alleinstehenden Mutter mit ihren Kindern.Lydia Feinstein-Spoerri, Tochter eines Schweizer Methodistenpredigers, kehrt ein Jahr nach der Ermordung ihres Mannes Isak Feinstein im Pogrom vom 29. Juni 1941 in der rumänischen Stadt Jassy mit ihren sechs Kindern in ihre ursprüngliche Heimat Schweiz zurück und versucht hier Fuß zu fassen. In ihrer prekären Lebenslage beginnt sie 1943 ein Tagebuch zu führen und wählt dafür den programmatischen Namen Dankheft. Mit der Wahl dieser Bezeichnung verpflichtet sie sich, selbst in der größten Notlage, einen Grund zu finden, für den sie Gott danken muss. Dieses Programm wird zu ihrer Überlebensstrategie. Allerdings erfährt sie auch Zeiten, in denen diese versagt. Dann schweigt das Dankheft für Monate oder Jahre. Den letzten Eintrag macht Lydia Spoerri im Alter von 83 Jahren, sieben Jahre vor ihrem Tod.Ihr jüngster Sohn Theophil zeichnet anhand ihrer Tagebücher ein Lebensbild seiner Mutter. Auch wenn er oft kritisch auf ihre Aufzeichnungen reagiert, begegnet er seiner Mutter mit großem Respekt.Das vorliegende Buch bildet inhaltlich die Fortsetzung von Th. Spoerris autobiografischem Familienroman Perlen für Messias.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Lebensbilder aus Ostbelgien. Bd.2
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band von "Lebensbilder aus Ostbelgien" erweitert das farbige Kaleidoskop ostbelgischer Kurzbiografien mit Erinnerungen an Amtsträger, Künstler, Unternehmer, Priester, Politiker, die im Licht der Öffentlichkeit oder auch in stillem Wirken das Leben in der Heimat geprägt haben. Das Buch spannt einen weiten zeitlichen Bogen von der Vergangenheit, die es zu bewahren gilt, bis zu noch frischen Zeugnissen von Lebensleistungen der jüngsten Vergangenheit.Mit Beiträgen über folgende Persönlichkeiten (in alphabetischer Reihenfolge): Peter Becker - Clemens Beckmann - Wilhelm Benker - Willi Berens - Martin Berg - Eugène Bidaut - Heinrich Bischoff - Fernand-Jacques Bleyfuesz - Dominikus Böhm - Bernhard Bredohl - Willy Brüll - Wilhelm Busch - Verlegerfamilie Claessens - Pierre David - Léon Dederichs - Charles Dekeyser - Jean-Jacques Dony - Emil Dovifat - Netty Drooghaag-Butz - Jan Emens - Robert Ernst - Fred Evers - Dr. Hubert Funk - Wim Geelen - Nikolaus Giebels - Stephan Gierets - Josef Graf - Maria Hasemeier-Eulenbruch - Meriora Gillibrand (Hawarden) - Bernhard Heeren - Theodor Hegener - Lucien Hennes - Nikolaus Heyendal - Hubert Jenniges - Hans Jöres - Karl Leopold Kaufmann - Fritz von Korff - Godefroid Kurth - Nanny Lambrecht - Hermann Langer - Arnold de Lasaulx - Olivier & Florent Lebierre - Ernst Leonardy - Marie-Anne Libert - Familie Lorent - Michel Louis - Gottfried Loup - Wilhelm Lovius - Theodor Meurer - Edouard Michel - Mathias Moeris - Dr. Wilhelm Molly - Theodor Mooren - Liesel Neumann - Sebastianus Nicotra - Dr. Victor Nyssen - Walter Ophey - Kurt Ortmann - Firmin Pauquet - Joseph Péters - Wilhelm Pip - Josef Ponten - Charles Richter - Jean Ignace Roderique - Robert Schaaf - Günther Schaus - Adolf Schnorrenberg - Léon Xhaflaire - Norbert Scholzen - Hubert Schoonbroodt - Paul Schoonbroodt - Hubert Theophil Simar - Christian Stüttgen - Heinrich Toussaint - Raoul Ubac - Clara Viebig - Oswald Wetten - Familie Willems - Sebastien Winandy - Hans Wintgens - Jakob Wintgens - François Wolgarten - Peter Zimmer.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
294,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Rembrandt, Harmenszoon von Rhyn (Rijn) (1606-1669) Remedius, Bischof von Chur († 805) Remigius Bischof von Reims (436-525) Remigius von Florenz (1235-1319) Remling, Franz Xaver (1803-1873) Renan, Ernest (1823-1892) Renata Herzogin von Ferrara (1511-1575) Renato, Camillo (Paolo Ricci, Lisia Filene) (1500-1575) Renaudot, Eusèbe (1646-1720) Renouf, Peter le Page (1822-1897) Renouvier, Charles (1815-1903) Renqvist, Henrik (1789-1866) Renz, Franz Seraph (1860-1916) Reparata, Heilige (9. Jh.) Reparatus Erzbischof von Karthago († 563) Resch, Alfred (1835-1912) Resch, Joseph (1716-1782) Reticius Bischof von Autun († vor 338) Rettberg, Friedrich Wilhelm (1805-1849) Rettenbacher (Rettenpacher), Simon (1643-1706) Rettig, Heinrich Christian Michael (1799-1836) Retz, Jean François Paul de Gordi de (1613-1679) Reu, Johann Michael (1869-1943) Reublin (Röubli), Wilhelm (1484-1559) Reuchlin, Johannes (1455-1522) Reusch, Franz Heinrich (1825-1900) Reuss, Alexander (1844-1912) Reuss, Eduard (Edouard, Édouard) (1804-1891) Reuss, Joseph Maria (1906-1985) Reuter, Fritz (1810-1874) Reuter, Hermann (1817-1889) Reuter, Quirinus (1558-1613) Reuterdahl, Henrik (1795-1870) Révész, Imre (1889-1967) Révész, Imre, d. Ältere (1826-1881) Reville, Albert (1826-1906) Reville, Jean (1854-1908) Revius, Jacobus (1586-1658) Rexroth, Georg (1872-1950) Reymond, Arnold (1874-1958) Rhagius, Johannes, gen. Aesticampianus (1457-1520) Rhalles, Konstantinos (1867-1942) Rhau (Rhaw), Georg (1488-1548) Rhegius (Rieger), Urbanus (1489-1541) Rheinberger, Joseph Gabriel (1839-1901) Rhellikan (eigentl.: Müller, Rhellicanus), Johannes (1478-1542) Rhenanus, Beatus (1485-1547) Rhenius, Carl Gottlieb (Theophil) Ewald (1790-1838) Rhipsime, Heiliger (4. Jh.) Rhode, Arthur Carl Theodor (1868-1967) Rhodes de Alexandre (1593-1660) Rhodokanakes, Platon (1883-1919) Riario, Girolamo (1443-1488) Riario, Pietro (1445-1474) Riario, Sforza Sisto (1810-1877) Riario-Sansoni, Raffaello (1460-1521) Ribadeneira oder Rivadeneyra, Gaspar (1611-1675) Ribadeneira, Pedro de (1526-1611) Ribbeck, August Ferdinand (1823-1874) Ribbeck, Konrad Gottlieb (1759-1826) Ribot, Théodule-Armand (1839-1916) Ricci, Lorenzo (1703-1775) Ricci, Matteo (1552-1610) Ricci, Scipione de (1741-1810) Riccioli, Giovanni Battista (1598-1671) Riccoldo da Monte Croce, (1243-1320) Rich, Arthur (1910-1992) Richalm von Schöntal († 1219) Richard de la Vergne, François-Marie-Benjamin (1819-1908) Richard I. Löwenherz (1157-1199) Richard III. König von England (1452-1485) Richard Knapwell († nach 1288) Richard le Scrope (1350-1405) Richard Rufus von Cornwall († nach 1259) Richard von Cluny (1110-1174) Richard von Greiffenklau zu Vollrads (1467-1531) Richard von Mediavilla (1249-1307) Richard von St. Victor († 1173) Richard, Fitzralph, Erzbischof von Armagh (1295-1360) Richbod († 804) Richelieu, Alphonse-Louise (1582-1653) Richelieu, Armand Jean du Plessis Duc de (1585-1642) Richer, Edmond (1559-1631) Richter, Adrian Ludwig (1803-1884) Richter, Aemilius Ludwig (1808-1864) Richter, Christian Friedrich (1676-1711) Richter, Gregor (1874-1945) Richter, Julius (1862-1940) Richter, Max (1869-1965) Richthofen, Karl Ferdinand Wilhelm Freiherr von (1832-1876) Ricius, Paul († 1540) Rickert, Heinrich (1863-1936) Ricoeur, Paul (1913-2005) Ridley, Nicholas (1500-1555) Riedel, Heinrich (1903-1989) Riedel, Johann Friedrich (1798-1860) Riedemann, Peter (1506-1556) Rieder, Ignatius (1858-1934) Rieder, Karl Joseph (1876-1931) Rieger, Georg Konrad (Cunrad) (1687-1743) Rieger, Sebastian (1867-1953) Riegger, Paul Joseph (1705-1775) Riehl, Wilhelm Heinrich (1823-1897) Riemann, Hugo (Karl Wilhelm Julius) (1849-1919) Riemenschneider, Engelhardt (1815-1899) Riemenschneider, Tilman (1468-1531) Rienecker, Fritz (1897-1965) Rienzo, Cola di (Nikola di Lorenzo) (1313-1354) Riepp, Karl Joseph (1710-1775

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Äsop und die Fabel  -  Gattung und Funktion der...
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), Veranstaltung: Geschichte in Biographien. Berühmte Persönlichkeiten der griechischen Antike, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es scheint paradox, dass über Äsop, einer der bekanntesten Griechen der Antike, nur sehr wenig überliefert wurde. Die gängige Assoziation mit der Person Äsop ist jedoch, dass er der Begründer bzw. der Hauptvertreter der Fabel sei. Doch selbst das ist eigentlich schon zu viel gesagt, da diese Aussage ja suggeriert, er habe tatsächlich gelebt, was jedoch gar nicht eindeutig beweisbar ist. Die Beweislage ob Äsop also tatsächlich gelebt hat oder nur eine Personifikation des Prototyps eines hellenistischen Fabelerzählers sei, ist also sicherlich ein Aspekt den es zu untersuchen gilt. Aufgrund dieser Problemlage der fehlenden geschichtlich gesicherten Fakten über die Person Äsops, werde ich mit dieser Arbeit einen anderen Weg einschlagen und versuchen, durch die Kultur und die Funktion der Fabel zur Zeit Äsops Rückschlüsse auf seine Person und seine Fabeln zu schliessen. Zunächst werde ich, neben einem kurzen Einblick in Gattung und Herkunft der Fabel, auch auf die Funktion der Fabel in der Gesellschaft des antiken Griechenlands eingehen und dabei auf die Kontroverse um Karl Meuli, Theophil Spoerri und Ben Edwin Perry eingehen, ob die Fabel eine 'soziale Funktion', als Äusserung der Auflehnung des Schwachen gegenüber des Stärkeren verkörpert oder lediglich als rhetorisches Mittel zur Argumentation genutzt wurde. Diese Arbeit wird sich dabei, neben den oben schon genannten Autoren, hauptsächlich auf die Ausführungen des Altphilologen Niklas Holzberg stützen, der als einer der Experten im Bereich der antiken Fabel gilt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Äsop und die Fabel  -  Gattung und Funktion der...
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,0, Universität Duisburg-Essen (Historisches Institut), Veranstaltung: Geschichte in Biographien. Berühmte Persönlichkeiten der griechischen Antike, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Es scheint paradox, dass über Äsop, einer der bekanntesten Griechen der Antike, nur sehr wenig überliefert wurde. Die gängige Assoziation mit der Person Äsop ist jedoch, dass er der Begründer bzw. der Hauptvertreter der Fabel sei. Doch selbst das ist eigentlich schon zu viel gesagt, da diese Aussage ja suggeriert, er habe tatsächlich gelebt, was jedoch gar nicht eindeutig beweisbar ist. Die Beweislage ob Äsop also tatsächlich gelebt hat oder nur eine Personifikation des Prototyps eines hellenistischen Fabelerzählers sei, ist also sicherlich ein Aspekt den es zu untersuchen gilt. Aufgrund dieser Problemlage der fehlenden geschichtlich gesicherten Fakten über die Person Äsops, werde ich mit dieser Arbeit einen anderen Weg einschlagen und versuchen, durch die Kultur und die Funktion der Fabel zur Zeit Äsops Rückschlüsse auf seine Person und seine Fabeln zu schließen. Zunächst werde ich, neben einem kurzen Einblick in Gattung und Herkunft der Fabel, auch auf die Funktion der Fabel in der Gesellschaft des antiken Griechenlands eingehen und dabei auf die Kontroverse um Karl Meuli, Theophil Spoerri und Ben Edwin Perry eingehen, ob die Fabel eine 'soziale Funktion', als Äußerung der Auflehnung des Schwachen gegenüber des Stärkeren verkörpert oder lediglich als rhetorisches Mittel zur Argumentation genutzt wurde. Diese Arbeit wird sich dabei, neben den oben schon genannten Autoren, hauptsächlich auf die Ausführungen des Altphilologen Niklas Holzberg stützen, der als einer der Experten im Bereich der antiken Fabel gilt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
215,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Rembrandt, Harmenszoon von Rhyn (Rijn) (1606-1669) Remedius, Bischof von Chur († 805) Remigius Bischof von Reims (436-525) Remigius von Florenz (1235-1319) Remling, Franz Xaver (1803-1873) Renan, Ernest (1823-1892) Renata Herzogin von Ferrara (1511-1575) Renato, Camillo (Paolo Ricci, Lisia Filene) (1500-1575) Renaudot, Eusèbe (1646-1720) Renouf, Peter le Page (1822-1897) Renouvier, Charles (1815-1903) Renqvist, Henrik (1789-1866) Renz, Franz Seraph (1860-1916) Reparata, Heilige (9. Jh.) Reparatus Erzbischof von Karthago († 563) Resch, Alfred (1835-1912) Resch, Joseph (1716-1782) Reticius Bischof von Autun († vor 338) Rettberg, Friedrich Wilhelm (1805-1849) Rettenbacher (Rettenpacher), Simon (1643-1706) Rettig, Heinrich Christian Michael (1799-1836) Retz, Jean François Paul de Gordi de (1613-1679) Reu, Johann Michael (1869-1943) Reublin (Röubli), Wilhelm (1484-1559) Reuchlin, Johannes (1455-1522) Reusch, Franz Heinrich (1825-1900) Reuß, Alexander (1844-1912) Reuß, Eduard (Edouard, Édouard) (1804-1891) Reuß, Joseph Maria (1906-1985) Reuter, Fritz (1810-1874) Reuter, Hermann (1817-1889) Reuter, Quirinus (1558-1613) Reuterdahl, Henrik (1795-1870) Révész, Imre (1889-1967) Révész, Imre, d. Ältere (1826-1881) Reville, Albert (1826-1906) Reville, Jean (1854-1908) Revius, Jacobus (1586-1658) Rexroth, Georg (1872-1950) Reymond, Arnold (1874-1958) Rhagius, Johannes, gen. Aesticampianus (1457-1520) Rhalles, Konstantinos (1867-1942) Rhau (Rhaw), Georg (1488-1548) Rhegius (Rieger), Urbanus (1489-1541) Rheinberger, Joseph Gabriel (1839-1901) Rhellikan (eigentl.: Müller, Rhellicanus), Johannes (1478-1542) Rhenanus, Beatus (1485-1547) Rhenius, Carl Gottlieb (Theophil) Ewald (1790-1838) Rhipsime, Heiliger (4. Jh.) Rhode, Arthur Carl Theodor (1868-1967) Rhodes de Alexandre (1593-1660) Rhodokanakes, Platon (1883-1919) Riario, Girolamo (1443-1488) Riario, Pietro (1445-1474) Riario, Sforza Sisto (1810-1877) Riario-Sansoni, Raffaello (1460-1521) Ribadeneira oder Rivadeneyra, Gaspar (1611-1675) Ribadeneira, Pedro de (1526-1611) Ribbeck, August Ferdinand (1823-1874) Ribbeck, Konrad Gottlieb (1759-1826) Ribot, Théodule-Armand (1839-1916) Ricci, Lorenzo (1703-1775) Ricci, Matteo (1552-1610) Ricci, Scipione de (1741-1810) Riccioli, Giovanni Battista (1598-1671) Riccoldo da Monte Croce, (1243-1320) Rich, Arthur (1910-1992) Richalm von Schöntal († 1219) Richard de la Vergne, François-Marie-Benjamin (1819-1908) Richard I. Löwenherz (1157-1199) Richard III. König von England (1452-1485) Richard Knapwell († nach 1288) Richard le Scrope (1350-1405) Richard Rufus von Cornwall († nach 1259) Richard von Cluny (1110-1174) Richard von Greiffenklau zu Vollrads (1467-1531) Richard von Mediavilla (1249-1307) Richard von St. Victor († 1173) Richard, Fitzralph, Erzbischof von Armagh (1295-1360) Richbod († 804) Richelieu, Alphonse-Louise (1582-1653) Richelieu, Armand Jean du Plessis Duc de (1585-1642) Richer, Edmond (1559-1631) Richter, Adrian Ludwig (1803-1884) Richter, Aemilius Ludwig (1808-1864) Richter, Christian Friedrich (1676-1711) Richter, Gregor (1874-1945) Richter, Julius (1862-1940) Richter, Max (1869-1965) Richthofen, Karl Ferdinand Wilhelm Freiherr von (1832-1876) Ricius, Paul († 1540) Rickert, Heinrich (1863-1936) Ricoeur, Paul (1913-2005) Ridley, Nicholas (1500-1555) Riedel, Heinrich (1903-1989) Riedel, Johann Friedrich (1798-1860) Riedemann, Peter (1506-1556) Rieder, Ignatius (1858-1934) Rieder, Karl Joseph (1876-1931) Rieger, Georg Konrad (Cunrad) (1687-1743) Rieger, Sebastian (1867-1953) Riegger, Paul Joseph (1705-1775) Riehl, Wilhelm Heinrich (1823-1897) Riemann, Hugo (Karl Wilhelm Julius) (1849-1919) Riemenschneider, Engelhardt (1815-1899) Riemenschneider, Tilman (1468-1531) Rienecker, Fritz (1897-1965) Rienzo, Cola di (Nikola di Lorenzo) (1313-1354) Riepp, Karl Joseph (1710-1775

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.05.2020
Zum Angebot