Angebote zu "Paul" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Brusatti, Otto: Studien zu Franz Schmidt
40,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1976, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Studien zu Franz Schmidt, Autor: Brusatti, Otto // Brusatti, Charlotte // Novacek, Zdenko // Antonicek, Theophil // Arbeiter, Albert // Biba, Otto // Schütz, Karl // Langevin, Paul G // Graf, Erich // Hadamowsky, Hans, Redaktion: Brusatti, Otto, Übersetzung: Hilmar, Rosemary, Verlag: Doblinger Musikverlag // Doblinger, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Musik, Rubrik: Musik // Biographien, Monographien, Seiten: 188, Gewicht: 333 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Erfolge 1
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Rosen Gebettet|Berliner Luft / Lincke Paul|BRANDBRIEF GALOPP|CAPRI|Der Weg Zum Herzen|DER ZAUBER VON BERLIN|DIE GIGERLKOENIGIN|FOLIES BERGERE|GLUEHWUERMCHEN IDYLL / Lincke Paul|IM REICHE DES INDRA / Lincke Paul|IM WAZERRAUSCH|IN DER SPERLINGSGASSE|LIEBE MICH KUESSE MICH|LOSE MUNTRE LIEDER|O Theophil|SCHENK' MIR DOCH EIN KLEINES BISSCHEN LIEBE|SCHLOESSER DIE IM MONDE LIEGEN|SIAMESISCHE WACHTPARADE|TAUSEND EINE NACHT|VERSCHMAEHTE LIEBE|Wenn Im Lenz Die Knospen Sprießen|ZAHNRAD POLKA|PAUL LINCKE MELODIEN|AUF DEM HAENGEBODEN|DA MUSS ES NIEDLICH SEIN|DER RUNXENDORFER|DIE LIEBESINSEL|IST DIE WELT AUCH NOCH SO SCHOEN|LASST DEN KOPF NICHT HAENGEN|Laternchen Walzer|WENN IN LINDER FRUEHLINGSNACHT

Anbieter: Notenbuch
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Ein Abend bei Paul Lincke
9,50 € *
ggf. zzgl. Versand

MEINE EINZIGE LIEBE|O Theophil|FOLIES BERGERE|VENUS VENUS STEIG HERNIEDER|LASST DEN KOPF NICHT HAENGEN|LOSE MUNTRE LIEDER|HEIMLICH STILL UND LEISE / Lincke Paul|HINTERM OFEN SITZT NE MAUS|Nimm Mich Mit|DIE LIEBE KAM VOM MAERCHENLAND|JA SOLCH EIN JAHRMARKTSRUMMEL|WENN AUCH DIE JAHRE ENTEILEN|GRIGRI GRIGRI|BIS FRUEH UM FUENFE|SCHLOESSER DIE IM MONDE LIEGEN|SCHENK' MIR DOCH EIN KLEINES BISSCHEN LIEBE|IN DEINEN AUGEN STEHT ES GESCHRIEBEN|GLUEHWUERMCHEN GLUEHWUERMCHEN FLIMMRE / Lincke Paul|DAS MACHT DIE BERLINER LUFT

Anbieter: Notenbuch
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Melodien 2
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf Rosen Gebettet|Berliner Luft / Lincke Paul|ACH DIE WEIBER|Casanova Marsch|Das Ist Der Zauber Von Berlin|Donnerwetter Wir Sind Kerle|Gehn Wir Noch Ins Cafe|Hintern Ofen Sitzt Ne Maus|In Charlottenburg Am Knie|Ja In Runxendorf|Laßt Den Kopf Nicht Hängen|Rund Ist Die Welt|Wenn Kalkelatersch In Die Baumblüte|Der Weg Zum Herzen|GEBURTSTAGSSTAENDCHEN|Grigri Walzer|ICH LASS MICH NICHT VERFUEHREN|Im Walzerrausch|Ist Die Welt Auch Noch So Schön|LIEBE MICH KUESSE MICH|Nimm Mich Mit|Ob Du Mich Liebst|O Theophil|SCHENK' MIR DOCH EIN KLEINES BISSCHEN LIEBE|Schlösser Die Im Monde Lieben|Schutzmann Marsch|Spute Dich

Anbieter: Notenbuch
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Missionar (China)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Athanasius Kircher, Matteo Ricci, James O. Fraser, Johann Schreck, Ernst Faber, Isobel Kuhn, Richard Wilhelm, Michal Boym, Karl Gützlaff, Nicolas Trigault, Margaret E. Barber, Josef Freinademetz, Adam Schall von Bell, Séraphin Couvreur, Hudson Taylor, Giovanni de Marignolli, Samuel Isaac Joseph Schereschewsky, Eric Liddell, Niccolò Longobardo, Paul Miki, Alexandre de Rhodes, August von Hallerstein, Léon Wieger, Wilhelm Gundert, Gottfried von Laimbeckhoven, Ferdinand Verbiest, Évariste Régis Huc, Johannes von Montecorvino, Adam Krolczyk, François Noël, Antoine Thomas, Giuseppe Castiglione, Joseph-Marie Amiot, Ignaz Kögler, John Sung, Peter Parker, Ferdinand Genähr, Gladys Aylward, Ignazio Canazei, George Leslie Mackay, Florian Bahr, Carlo Braga, Aloisius Versiglia, Johann Baptist von Anzer, Pierre Jean Marie Delavay, Young John Allen, Theophil Ruderstaller, Luise Cooper, Jean-Denis Attiret, William Lockhart, Basile de Glemona, Ignaz Sichelbarth, Matthias Buchholz, William Chalmers Burns, Augustin Henninghaus, Ludwig Baumeister, Anton Gogeisl, Christian Jensen, Kallistus Caravario, Paul Vial, Henri Doré, Yves Raguin, Franz Regis Clet, João de Loureiro, Johannes Avetaranian, Tønnes Frøyland. Auszug: Athanasius Kircher SJ (auch: Athanasius Kircherus Fuldensis; * 2. Mai 1602 in Geisa (Rhön); + 27. November 1680 in Rom) war ein deutscher Jesuit und Universalgelehrter des 17. Jahrhunderts, der die meiste Zeit seines Lebens am Collegium Romanum in Rom lehrte und forschte. Kircher veröffentlichte eine große Zahl ausführlicher Monografien über ein weites Spektrum von Themen unter anderem der Ägyptologie, Geologie, Medizin, Mathematik und Musiktheorie. Seine Arbeit über die ägyptischen Hieroglyphen ebnete den Weg für das spätere Werk Jean-François Champollions. Friedrich Kittler bezeichnet Kircher als "eine Art wissenschaftliche Feuerwehr des Papstes: Mit Sonderaufträgen und Sondervollmachten war er immer zur Stelle, wenn wissenschaftliches Neuland zu betreten, aber auch im Namen der Kirche zu verteidigen war" (Kittler 2002: S. 88). Tatsächlich war Kircher seiner Zeit voraus, was insbesondere an seinem Einfluss auf die Bakteriologie, Medizin, Akustik, Astronomie, Mechanik, Farbenlehre abzulesen ist. So erkannte er als erster Mensch den Einfluss von "kleinen Wesen" auf die Verbreitung der Pest und schuf erste Regeln zu ihrer erfolgreichen Bekämpfung. Kirchers Motto lautete In uno omnia (In Einem alles). Kircher wurde am 2. Mai 1602 in Geisa bei Fulda geboren. Von 1614 bis 1618 besuchte er das Jesuiten-Kollegium in Fulda. Am 2. Oktober 1618 trat er in Paderborn dem Jesuitenorden bei. An der Academia Theodoriana studierte er Philosophie und Theologie, musste aber 1622 auf abenteuerliche Weise nach Köln fliehen, um einrückenden protestantischen Truppen unter Herzog Christian von Braunschweig-Lüneburg zu entgehen. Auf der Reise entging er knapp dem Tod, nachdem er bei der Überquerung des zugefrorenen Rheins ins Eis eingebrochen war. Später war er in Heiligenstadt als Lehrer tätig und unterrichtete Mathematik, Hebräisch und Syrisch. 1628 wurde er Priester und im selben Jahr Professor für Mathematik und Ethik an der Universität Würzburg. 1631 veröffentlichte er sein erstes Bu

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Missionar (China)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Athanasius Kircher, Matteo Ricci, James O. Fraser, Johann Schreck, Ernst Faber, Isobel Kuhn, Richard Wilhelm, Michal Boym, Karl Gützlaff, Nicolas Trigault, Margaret E. Barber, Josef Freinademetz, Adam Schall von Bell, Séraphin Couvreur, Hudson Taylor, Giovanni de Marignolli, Samuel Isaac Joseph Schereschewsky, Eric Liddell, Niccolò Longobardo, Paul Miki, Alexandre de Rhodes, August von Hallerstein, Léon Wieger, Wilhelm Gundert, Gottfried von Laimbeckhoven, Ferdinand Verbiest, Évariste Régis Huc, Johannes von Montecorvino, Adam Krolczyk, François Noël, Antoine Thomas, Giuseppe Castiglione, Joseph-Marie Amiot, Ignaz Kögler, John Sung, Peter Parker, Ferdinand Genähr, Gladys Aylward, Ignazio Canazei, George Leslie Mackay, Florian Bahr, Carlo Braga, Aloisius Versiglia, Johann Baptist von Anzer, Pierre Jean Marie Delavay, Young John Allen, Theophil Ruderstaller, Luise Cooper, Jean-Denis Attiret, William Lockhart, Basile de Glemona, Ignaz Sichelbarth, Matthias Buchholz, William Chalmers Burns, Augustin Henninghaus, Ludwig Baumeister, Anton Gogeisl, Christian Jensen, Kallistus Caravario, Paul Vial, Henri Doré, Yves Raguin, Franz Regis Clet, João de Loureiro, Johannes Avetaranian, Tønnes Frøyland. Auszug: Athanasius Kircher SJ (auch: Athanasius Kircherus Fuldensis; * 2. Mai 1602 in Geisa (Rhön); + 27. November 1680 in Rom) war ein deutscher Jesuit und Universalgelehrter des 17. Jahrhunderts, der die meiste Zeit seines Lebens am Collegium Romanum in Rom lehrte und forschte. Kircher veröffentlichte eine große Zahl ausführlicher Monografien über ein weites Spektrum von Themen unter anderem der Ägyptologie, Geologie, Medizin, Mathematik und Musiktheorie. Seine Arbeit über die ägyptischen Hieroglyphen ebnete den Weg für das spätere Werk Jean-François Champollions. Friedrich Kittler bezeichnet Kircher als "eine Art wissenschaftliche Feuerwehr des Papstes: Mit Sonderaufträgen und Sondervollmachten war er immer zur Stelle, wenn wissenschaftliches Neuland zu betreten, aber auch im Namen der Kirche zu verteidigen war" (Kittler 2002: S. 88). Tatsächlich war Kircher seiner Zeit voraus, was insbesondere an seinem Einfluss auf die Bakteriologie, Medizin, Akustik, Astronomie, Mechanik, Farbenlehre abzulesen ist. So erkannte er als erster Mensch den Einfluss von "kleinen Wesen" auf die Verbreitung der Pest und schuf erste Regeln zu ihrer erfolgreichen Bekämpfung. Kirchers Motto lautete In uno omnia (In Einem alles). Kircher wurde am 2. Mai 1602 in Geisa bei Fulda geboren. Von 1614 bis 1618 besuchte er das Jesuiten-Kollegium in Fulda. Am 2. Oktober 1618 trat er in Paderborn dem Jesuitenorden bei. An der Academia Theodoriana studierte er Philosophie und Theologie, musste aber 1622 auf abenteuerliche Weise nach Köln fliehen, um einrückenden protestantischen Truppen unter Herzog Christian von Braunschweig-Lüneburg zu entgehen. Auf der Reise entging er knapp dem Tod, nachdem er bei der Überquerung des zugefrorenen Rheins ins Eis eingebrochen war. Später war er in Heiligenstadt als Lehrer tätig und unterrichtete Mathematik, Hebräisch und Syrisch. 1628 wurde er Priester und im selben Jahr Professor für Mathematik und Ethik an der Universität Würzburg. 1631 veröffentlichte er sein erstes Bu

Anbieter: buecher
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Levin August, Count von Bennigsen
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Levin August Gottlieb Theophil, Count von Bennigsen (10 February 1745 in Braunschweig - 3 December 1826 in Banteln) was a German general in the service of the Russian Empire. He was born into a Hanoverian family in Brunswick and served successively as a page at the Hanoverian court and as an officer of foot-guards where he participated in the Seven Years' War. In 1764, he retired from the Hanoverian army and entered the Russian service as a field officer in the Vyatka musketeer regiment in 1773. He fought against the Turks in 1774 and in 1778, becoming lieutenant-colonel in the latter year. In 1787 his conduct at the storming of Ochakov won him promotion to the rank of brigadier, and he distinguished himself repeatedly in smashing the Ko ciuszko Uprising and in the Persian War of 1796. In 1794 he was awarded the Order of St. George of the Third Degree and an estate in Minsk guberniya and promoted to Major General for his accomplishments in the former campaign. In 1798 he was fired from military service by the Tsar Paul I allegedly because of his connections with Platon Zubov.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Lebensbilder aus Ostbelgien. Bd.2
17,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der zweite Band von "Lebensbilder aus Ostbelgien" erweitert das farbige Kaleidoskop ostbelgischer Kurzbiografien mit Erinnerungen an Amtsträger, Künstler, Unternehmer, Priester, Politiker, die im Licht der Öffentlichkeit oder auch in stillem Wirken das Leben in der Heimat geprägt haben. Das Buch spannt einen weiten zeitlichen Bogen von der Vergangenheit, die es zu bewahren gilt, bis zu noch frischen Zeugnissen von Lebensleistungen der jüngsten Vergangenheit.Mit Beiträgen über folgende Persönlichkeiten (in alphabetischer Reihenfolge): Peter Becker - Clemens Beckmann - Wilhelm Benker - Willi Berens - Martin Berg - Eugène Bidaut - Heinrich Bischoff - Fernand-Jacques Bleyfuesz - Dominikus Böhm - Bernhard Bredohl - Willy Brüll - Wilhelm Busch - Verlegerfamilie Claessens - Pierre David - Léon Dederichs - Charles Dekeyser - Jean-Jacques Dony - Emil Dovifat - Netty Drooghaag-Butz - Jan Emens - Robert Ernst - Fred Evers - Dr. Hubert Funk - Wim Geelen - Nikolaus Giebels - Stephan Gierets - Josef Graf - Maria Hasemeier-Eulenbruch - Meriora Gillibrand (Hawarden) - Bernhard Heeren - Theodor Hegener - Lucien Hennes - Nikolaus Heyendal - Hubert Jenniges - Hans Jöres - Karl Leopold Kaufmann - Fritz von Korff - Godefroid Kurth - Nanny Lambrecht - Hermann Langer - Arnold de Lasaulx - Olivier & Florent Lebierre - Ernst Leonardy - Marie-Anne Libert - Familie Lorent - Michel Louis - Gottfried Loup - Wilhelm Lovius - Theodor Meurer - Edouard Michel - Mathias Moeris - Dr. Wilhelm Molly - Theodor Mooren - Liesel Neumann - Sebastianus Nicotra - Dr. Victor Nyssen - Walter Ophey - Kurt Ortmann - Firmin Pauquet - Joseph Péters - Wilhelm Pip - Josef Ponten - Charles Richter - Jean Ignace Roderique - Robert Schaaf - Günther Schaus - Adolf Schnorrenberg - Léon Xhaflaire - Norbert Scholzen - Hubert Schoonbroodt - Paul Schoonbroodt - Hubert Theophil Simar - Christian Stüttgen - Heinrich Toussaint - Raoul Ubac - Clara Viebig - Oswald Wetten - Familie Willems - Sebastien Winandy - Hans Wintgens - Jakob Wintgens - François Wolgarten - Peter Zimmer.

Anbieter: Dodax
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
294,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Rembrandt, Harmenszoon von Rhyn (Rijn) (1606-1669) Remedius, Bischof von Chur († 805) Remigius Bischof von Reims (436-525) Remigius von Florenz (1235-1319) Remling, Franz Xaver (1803-1873) Renan, Ernest (1823-1892) Renata Herzogin von Ferrara (1511-1575) Renato, Camillo (Paolo Ricci, Lisia Filene) (1500-1575) Renaudot, Eusèbe (1646-1720) Renouf, Peter le Page (1822-1897) Renouvier, Charles (1815-1903) Renqvist, Henrik (1789-1866) Renz, Franz Seraph (1860-1916) Reparata, Heilige (9. Jh.) Reparatus Erzbischof von Karthago († 563) Resch, Alfred (1835-1912) Resch, Joseph (1716-1782) Reticius Bischof von Autun († vor 338) Rettberg, Friedrich Wilhelm (1805-1849) Rettenbacher (Rettenpacher), Simon (1643-1706) Rettig, Heinrich Christian Michael (1799-1836) Retz, Jean François Paul de Gordi de (1613-1679) Reu, Johann Michael (1869-1943) Reublin (Röubli), Wilhelm (1484-1559) Reuchlin, Johannes (1455-1522) Reusch, Franz Heinrich (1825-1900) Reuss, Alexander (1844-1912) Reuss, Eduard (Edouard, Édouard) (1804-1891) Reuss, Joseph Maria (1906-1985) Reuter, Fritz (1810-1874) Reuter, Hermann (1817-1889) Reuter, Quirinus (1558-1613) Reuterdahl, Henrik (1795-1870) Révész, Imre (1889-1967) Révész, Imre, d. Ältere (1826-1881) Reville, Albert (1826-1906) Reville, Jean (1854-1908) Revius, Jacobus (1586-1658) Rexroth, Georg (1872-1950) Reymond, Arnold (1874-1958) Rhagius, Johannes, gen. Aesticampianus (1457-1520) Rhalles, Konstantinos (1867-1942) Rhau (Rhaw), Georg (1488-1548) Rhegius (Rieger), Urbanus (1489-1541) Rheinberger, Joseph Gabriel (1839-1901) Rhellikan (eigentl.: Müller, Rhellicanus), Johannes (1478-1542) Rhenanus, Beatus (1485-1547) Rhenius, Carl Gottlieb (Theophil) Ewald (1790-1838) Rhipsime, Heiliger (4. Jh.) Rhode, Arthur Carl Theodor (1868-1967) Rhodes de Alexandre (1593-1660) Rhodokanakes, Platon (1883-1919) Riario, Girolamo (1443-1488) Riario, Pietro (1445-1474) Riario, Sforza Sisto (1810-1877) Riario-Sansoni, Raffaello (1460-1521) Ribadeneira oder Rivadeneyra, Gaspar (1611-1675) Ribadeneira, Pedro de (1526-1611) Ribbeck, August Ferdinand (1823-1874) Ribbeck, Konrad Gottlieb (1759-1826) Ribot, Théodule-Armand (1839-1916) Ricci, Lorenzo (1703-1775) Ricci, Matteo (1552-1610) Ricci, Scipione de (1741-1810) Riccioli, Giovanni Battista (1598-1671) Riccoldo da Monte Croce, (1243-1320) Rich, Arthur (1910-1992) Richalm von Schöntal († 1219) Richard de la Vergne, François-Marie-Benjamin (1819-1908) Richard I. Löwenherz (1157-1199) Richard III. König von England (1452-1485) Richard Knapwell († nach 1288) Richard le Scrope (1350-1405) Richard Rufus von Cornwall († nach 1259) Richard von Cluny (1110-1174) Richard von Greiffenklau zu Vollrads (1467-1531) Richard von Mediavilla (1249-1307) Richard von St. Victor († 1173) Richard, Fitzralph, Erzbischof von Armagh (1295-1360) Richbod († 804) Richelieu, Alphonse-Louise (1582-1653) Richelieu, Armand Jean du Plessis Duc de (1585-1642) Richer, Edmond (1559-1631) Richter, Adrian Ludwig (1803-1884) Richter, Aemilius Ludwig (1808-1864) Richter, Christian Friedrich (1676-1711) Richter, Gregor (1874-1945) Richter, Julius (1862-1940) Richter, Max (1869-1965) Richthofen, Karl Ferdinand Wilhelm Freiherr von (1832-1876) Ricius, Paul († 1540) Rickert, Heinrich (1863-1936) Ricoeur, Paul (1913-2005) Ridley, Nicholas (1500-1555) Riedel, Heinrich (1903-1989) Riedel, Johann Friedrich (1798-1860) Riedemann, Peter (1506-1556) Rieder, Ignatius (1858-1934) Rieder, Karl Joseph (1876-1931) Rieger, Georg Konrad (Cunrad) (1687-1743) Rieger, Sebastian (1867-1953) Riegger, Paul Joseph (1705-1775) Riehl, Wilhelm Heinrich (1823-1897) Riemann, Hugo (Karl Wilhelm Julius) (1849-1919) Riemenschneider, Engelhardt (1815-1899) Riemenschneider, Tilman (1468-1531) Rienecker, Fritz (1897-1965) Rienzo, Cola di (Nikola di Lorenzo) (1313-1354) Riepp, Karl Joseph (1710-1775

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 31.05.2020
Zum Angebot